Integriertes Verkehrskonzept Innenstadt

Hier sehen Sie, an welchem Punkt der Bearbeitung wir uns aktuell befinden.

Aktuell befassen sich die von der Stadt Geseke beauftragten Planungsbüros LK Argus und plan:mobil aus Kassel mit der Bestandsanalyse. Dabei werden zunächst bereits vorhandene Daten gesichtet, zusammengefasst und vorläufig bewertet. Ergänzend wird die Situation vor Ort – z. B. die Bedingungen für die verschiedenen Verkehrsarten, die Verkehrsführung und die Situation im ruhenden Verkehr – erhoben. Aufbauend auf den bisherigen Erkenntnissen werden erste Vorschläge für Zielsetzungen erarbeitet.

Bevorstehende Veranstaltungen und Beteiligungsmöglichkeiten

1. Online-Beteiligung vom 25. Februar bis 25. März 2021

Ab dem 25. Februar 2021 sind Sie an der Reihe: mit der Online-Beteiligung möchten wir Ihre Ansichten, Ideen und Vorschläge für die Mobilität und das Verkehrsgeschehen bezüglich der Geseker Innenstadt erfahren! Diese fließen dann in die abschließende Stärken-Schwächen-Analyse, in die Leit- und Handlungsziele sowie als erste Maßnahmen-Vorschläge in das Integrierte Verkehrskonzept Innenstadt ein. Die Beteiligung ist bis zum 25. März 2021 freigeschaltet. Machen Sie mit!

Voraussichtlich im Juni wird es dann bezüglich des Konzeptentwurfs eine zweite Öffentlichkeitsbeteiligung geben.

Zeitstrahl