Integriertes Verkehrskonzept Innenstadt

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Verkehrskonzept Innenstadt sowie zu aktuellen Themen der Verkehrsplanung wie beispielsweise ...

  • was ist ein Integriertes Verkehrskonzept?
  • was ist Mobilität?
  • Wie kann ich mich beteiligen?

Informieren Sie sich!

Was ist ein Integriertes Verkehrskonzept?
Ein Integriertes Verkehrskonzept ist ein strategischer Rahmen für die Verkehrsentwicklung. Dieser enthält neben den Zielen, die die Stadt anstrebt, auch Handlungsempfehlungen und einen Maßnahmenkatalog, der zur Zielerreichung dient. Diese Maßnahmen werden durch eine Priorisierung und durch Aussagen zur Finanzierbarkeit und zu bestehenden Förderprogrammen sowie zu Personalbedarfen und Verschneidungen zu anderen Themenfeldern zu einem integrierten Gesamtkonzept zusammengeführt.
Was ist Mobilität?
Unter Mobilität wird der individuelle Möglichkeitsraum verstanden, durch Ortsveränderungen am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und seine/ ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Verkehr bezeichnet die realisierten Ortsveränderungen. Im Integrierten Verkehrskonzept sollen diese beiden Perspektiven auf die Bewegung von Menschen und Gütern eingenommen werden.
Welches Gebiet wird betrachtet?
Das Untersuchungsgebiet Innenstadt beinhaltet den historischen Stadtkern Gesekes innerhalb der Wallanlage (Straßen Nordmauer, Ostmauer, Südmauer und Westmauer) sowie den Bahnhofsbereich. Darüber hinaus werden aber auch relevante Randbereiche wie der Straßenring aus B 1, L 549, K 58 und L 749 um die Innenstadt mit berücksichtigt.
Wie kann ich mich beteiligen?
Wir freuen uns, wenn Sie sich in den Prozess zur Erstellung des Integrierten Verkehrskonzepts Innenstadt einbringen, da Sie die Experten für die Mobilität in Geseke sind. Auf dieser Plattform wird es die Möglichkeit geben, an einer Online-Beteiligung teilzunehmen. Dazu können Sie auf die Seite Mitmachen gehen.
Was wird das Ergebnis sein?
Das Ergebnis wird ein Integriertes Verkehrskonzept für die Innenstadt Gesekes sein, welches einen strategischen Handlungsrahmen für die Stadt darstellt. Aufbauend auf die Analyse und Zielsetzungen wird es Empfehlungen für konkrete Maßnahmen im Innenstadtbereich enthalten.
Welche Verbindlichkeit hat das?
Das Integrierte Verkehrskonzept soll durch einen politischen Beschluss die Ziele für die Verkehrsentwicklung in der Innenstadt festlegen und eine verbindliche Handlungsgrundlage für die nächsten Jahre darstellen.